23.12.2015 San Ceferino nach San Juan

Das Ziel des heutigen Tages lautet: “KEINEN SCHOTTER“, daß haben wir dann auch so umgesetzt. Morgen ist der 24.12.2015, unser Thermometer zeigt fast 40°C und uns läuft der Schweiß schon fast aus dem Helm. Mittags haben wir dann schön Pause gemacht, dort wo die Lkw-Fahrer anhalten und Siesta machen. Sehr leckere Hühnerbeine und ein Kotelette, wie sie hier immer sagen, mit Salat für mich. Hat alles in allem fast 1,5 Stunden gedauert, aber wir sind ja nicht auf der Flucht. In SanJuan hatten wir uns unterwegs schon im Internet ein Hotel mit Appartements ausgesucht. Es lag direkt neben der Hauptstraße und trotzdem ruhig, so daß der Verkehrslärm hier nicht ankam. Es hatte einen Pool und eine Terrasse die mit einer hohen Mauer umschlossen war, so daß wir unsere Wäsche geschützt waschen und trocknen konnten, perfekt.  Als wir ankamen stand ein Motorradfahrer der irgendwie zum Hotel oder dem Restaurant gehören mußte am Eingang. Er sah uns und lief sofort ins Hotel und kam mit drei Flaschen Bier zurück. Das war die absolut beste Begrüßung die ich bzw. auch wir je erlebt haben. Nach einem Tag, unterwegs auf dem Moped bei 40°C, mit einem Bier empfangen zu werden war wirklich die Krönung. Carsten und ich waren noch schnell etwas einkaufen. Sabine hat sich auch noch gemeldet und will morgen ggf. auch wieder zu uns kommen.

 San Ceferino1

San Ceferino2

 

2 Gedanken zu „23.12.2015 San Ceferino nach San Juan“

  1. Hallo Michael,
    ich wünsche Dir und Deinen Mitfahrern ein Frohes Weihnachtsfest und weiterhin gute Fahrt.
    Ich verfolge Eure Tour und beneide Euch ein wenig.
    Viele Grüße aus Ungarn
    Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.