20.02.2018 Von Kappel-Grafenhausen nach Neumünster

Nach einer ruhigen Nacht im Souterrain schaute ich erstmal aus dem Fenster, kein Schnee, zum Glück. Es sah aber fürchterlich kalt aus. Im Wintergarten hatte die Dame des Hauses ein absolut grandioses Frühstück für mich vorbereitet. Da ich ja heute nur noch knappe 800 Kilometer zu fahren hatte konnte ich mir ja heute etwas Zeit lassen beim Frühstück. Danach wie gehabt auf zur Autobahn, bei tatsächlich 6°C. Nur stand hier alles Richtung Norden, so bin ich bis Offenburg dann erstmal Landstraße gefahren. Zwischen durch kam auch mal etwas die Sonne raus, dann wieder Nebelfelder und etwas vor dem Kirchheimer Dreieck zeigte das Thermometer dann nur noch zwei Grad an. Neben der Autobahn lag hier an einigen Stellen sogar Schnee. Da wo es möglich war fuhr ich immer 140 km/h, damit ich auf keinen Fall in der Dunkelheit zu Hause an komme und es wo möglich friert. Um 17:05 Uhr bin ich dann tatsächlich heil zu Hause in Neumünster angekommen. Ich habe es tatsächlich geschafft in drei Tagen und knapp 3000 Kilometern von Malaga nach Neumünster zu fahren. Mein Plan hat funktioniert, ohne gravierende Regenschauer und Schnee bis Neumünster zu kommen.

Ich war nun genau 100 Tage unterwegs, hatte nur 5 Tage mit Regen oder Schnee und bin 19704 Kilometer gefahren. Dafür habe ich 54 mal getankt und  1155 Liter Benzin gebraucht. Gekostet hat der ganze Spaß ca. 5600 Euro, ohne die Betriebskosten der Maschine.  In Marokko war ich 54 Tage und bin dort ca. 7900 Kilometer gefahren und eine Stunde mit dem Dromedar geritten. Während meiner Reise habe ich durch die Besichtigung der Städte und Ausflüge zu Fuß ca. 150 Kilometer zurück gelegt.

Die gesamte Strecke!

Strecke Spanien und Portugal

Strecke nur Marokko!

 

Nächster Tourstart ist der 02.04.2018 von Braunschweig zur Griechenland- rundfahrt, anschl. zurück durch Albanien und EX- Jugoslawien, diesmal aber nicht allein!

 

Ein Gedanke zu „20.02.2018 Von Kappel-Grafenhausen nach Neumünster“

  1. Hallo Micha,

    schön das du wieder gut zu Hause angekommen bist. Ich wünsche schon mal ein schönes Wochenende. Sehen wir uns zufällig auf dem Motorradtagen in HH? Ich bin am Samstag dort.

    Viele Grüße, Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.