20.01. bis 25.01.2016 San Pedro de Atacama Richtung Valparaiso

Die Reise geht mit großen Schritten dem Ende zu. Von nun an gibt es keine Tagesberichte mehr. Von SanPedro de Atacama ging es nach Antofagasta und von dort weiter nach Chanaral. In Chanaral wollten wir eigentlich bleiben. Es war aber noch sehr früh am Nachmittag, so daß nur Carsten und Kudret hier blieben. Sabine und ich fuhren noch weiter bis kurz vor Coquimbo. Als wir in Chanaral von der Tankstelle Richtung Stadt gefahren sind sahen wir an einem Restaurant noch Jörg und Simone stehen, leider waren sie schon weg als wir aus der Stadt wieder rausgefahren sind. Am nächsten Tag haben Sabine und ich die Zwei dann auf einem Rastplatz getroffen. Wir tauschten einige Info´s über den Reiseverlauf aus. Wir wollten nur noch bis Los Vilos weiterfahren und dort auf Carsten und Kudret warten. Dadurch, daß wir bis Los Vilos weitergefahren waren hatten wir einen Tag mehr direkt an der Küste. Eine tolle Unterkunft fanden wir 50m vom Wasser entfernt. Jörg und Simone hatten sich noch einmal ein Ziel in Argentinien vorgenommen. Conny, Christian und Stefan haben ihre Motorräder scheinbar schon am Freitag den 22.01. abgegeben und verbringen nun noch ein paar Tage mit Kultur in Valparaiso. Wir haben telefonischen Kontakt zu dem Speditionsagenten gehabt und uns für Dienstag den 26.01.2016 Vormittags angemeldet. Christian hatte uns freundlicherweise schon mitgeteilt, daß es wohl ca. 5 Stunden dauern wird, bis alle Formalitäten erledigt sind.
In Los Vilos habe auch ich es dann tatsächlich geschafft meine Maschine endlich mal zu waschen, bzw. abdampfen zu lassen. Sie hat offensichtlich wesentlich weniger große Schäden davon getragen als ursprünglich angenommen. Einige zerkratzte Stellen unter dem Tankrucksack, dort wo keine Schutzfolie war, ein abgebrochener Spritzschutz am Hinterrad und einige diverse Steinschläge und ein verlorenen Sprengring von dem Bremshebel. Sonst ist bisher noch nichts zu erkennen. Nun muß nur noch der Hinterradreifen bis Valparaiso durchhalten. Die Risse in der Lauffläche machen mir wirklich Sorgen. Am Ende der Reise sind die Reifen nun auch fertig. Carsten, Kudret, Sabine und ich haben keine Reifen gewechselt. Nun werde ich nur noch ein paar Bilder von der Reise bis Los Vilos anfügen.

letzte4

letzte5

letzte6

letzte7

letzte8

 

letzte9

letzte10.1

letzte10.2

letzte10.3

letzte10

letzte11

letzte12

letzte13

 

letzte14

letzte15

 

 

 

 

3 Gedanken zu „20.01. bis 25.01.2016 San Pedro de Atacama Richtung Valparaiso“

  1. Danke, daß wir an dieser Stelle über „Routenverfolgung“ und „Tages-
    berichte“ das ganze Unternehmen begleiten konnten. War doch beru-
    higend, immer wieder zu erfahren, daß alles gut lief oder gut ausge-
    gangen war. Nun wünschen wir der ganzen Truppe einen guten Rück-
    flug und freuen uns schon auf Sabines mündliche Berichte!
    Elke und Karl-Heinz
    (Sabines Vater)

  2. Hallo Michael !

    Wieder einmal grandiose Aufnahmen, sehr beeindruckend.

    Ich wünsche euch morgen eine stressfreie Motorradabgabe.

    Viele Grüße
    Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.