19.11.2018 Aufenthalt in Villavieja

Um 07:00 Uhr stand das Frühstück auf dem Tisch, denn um 07:30 Uhr kommt der Guide für die Wüstentour. Mit dem TuckTuck ging es raus in die Wüste, ca. 20 Minuten fahrt. Es ging los mit der roten Wüste und anschließend in die graue Wüste. Unser Guide Joe war wirklich spitze. Er sprach englisch und war richtig gut drauf. Er erklärte uns sehr viel und hatte sehr viele Details zur Entstehung. Die Tour war für insgesamt 4 Stunden vorgesehen und dauerte dann aber doch fünf Stunden inkl. Poolbesuch. Danach ging es mit dem Tucktuck wieder zurück. Gekostet hat der Guide für die fünf Stunden inkl. Transport für uns Beide gerade mal 44,-€. Für hiesige Verhältnisse schon recht viel Geld, wenn ich aber alles zusammen rechne war es auf jeden Fall gerechtfertigt und hat sich sehr gelohnt. Vermittelt hatte uns den Guide die Hotelrezeption. Den Rest des Tages werden wir wieder bei großer Hitze ganz ruhig verbringen. 

Die Fahrt in die Wüste

Immer wieder Papageien



Das Observatorium von gestern Abend
 





Ihr könnt mich gar nicht sehen!





 
Schleier-Eule bei der Siesta!











Falke beim Mittagessen, es gibt Gecko!


Der Pool in der Wüste, das Bad war echt prima!

Das ist Joe unser guter Führer in Villavieja!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.