18.11.2018 Von Salento nach Villavieja

Früh um 08:30 Uhr sind wir schon unterwegs in die Berge. Es ist gigantisch, es geht nur bergan auf über 3000 m hoch. Zuerst waren keine Lkw unterwegs, aber dann war die Straße teilweise fast verstopft. Mit Überholmanövern die zu Hause nie möglich wären kamen wir dann aber doch halbwegs voran. Ganz oben hatten wir nur 13°C und hier in Villavieja hatten wir bei der Ankunft 36,5°C, also angenehm temperiert. Mir lief das Wasser fast von oben in die Stiefel. Die Unterkunft heute ist mal etwas teurer mit 13 € pro Nacht/Person. Für die kolumbianischen Verhältnisse etwas teurer. Gleich fahren wir noch mit einem Tucktuck ins Observatorium. Mal sehen ob wir Sterne schauen können. Für morgen haben wir einen Guide geordert der mit uns in die Wüste geht und anschließend auch noch den bekannten Naturpool besucht. Ich bin gespannt ob alles so klappt wie gedacht. Bilder gibt es keine, vielleicht schaffe ich es einen Film von der Fahrt per Link ins Netz zu stellen.
Es waren ca. 340 km heute.
Hier ist nun der Link zu dem Film, aber macht den Ton aus, ich konnte die Tonspur nicht löschen und somit ist es unerträglich!

https://1drv.ms/v/s!AoaNVyctDU5VmhM-HeC92vdhZIN4

2 Gedanken zu „18.11.2018 Von Salento nach Villavieja“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.