14.09.2021 Von Luneville nach Lichtenfels

Der letzte Tag in Frankreich beginnt auch wieder mit einem guten Frühstück. Heute geht es wieder nach Deutschland. Schneller als gedacht erreichen wir die Grenze und überqueren diese ohne es wirklich zu merken. Über die  Hunsrückhöhenstraße geht es wieder an den Rhein. Mein Plan war mit der  Fähre Engelsburg-Kaub  über den Rhein überzusetzen und auf der anderen Seite in Bennos Truck Stop Pause zu machen. Ich hatte mich aber geirrt und so sind wir erst bei Boppard übergesetzt. Dort haben wir dann aber auch ein Restaurant für eine Pause gefunden. Spätestens hier wußten wir, dass wir wieder in Deutschland sind. Es wurde keine App verlangt, wir mußten uns aber wieder analog registrieren. Im Ausland überall die Frage nach dem Zertifikat oder der Luca App, alles technisch ausgereift und genutzt. Aber in Deutschland dem Land hinter den sieben Bergen muß man wieder Zettel ausfüllen. Von dieser Seite des Rheins telefonieren wir mit dem Felsenkeller in Lichtenfels und kommen dort wieder für die Nacht unter. Über Braunfels geht es dann wieder auf schönen kurvigen Straßen nach Lichtenfels.

Bilder gibt es hier heute nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.