12.12.2015 Puerto Guardal nach Puerto Rio Tranquilo

Die Strecke war wieder nur Schotter und mit vielen Waschbrettpassagen, sehr unangenehm zu fahren. Es rappelt die ganze Zeit Fahrer und Maschine total durch. So viel blühenden Ginster  habe ich zuvor nicht in meinem Leben gesehen. Fotos kann man hier eigentlich alle zwei Minuten machen, wobei eins schöner ist als das andere. Nachdem wir uns die Marmorgrotten angesehen haben sind wir in Puerto Rio Tranquilo geblieben. Haben erstmal  etwas gegessen und direkt ohne großes Suchen das Hotel am Platz genommen. Kurze Zeit später sind dann auch Sabine, Carsten und Kudret heil hier eingetroffen. Nun ist die Truppe wieder vollzählig. Sabine hat gestern noch den Killschalter in einer Werkstatt vernünftig überbrücken lassen. Unsere Notreparatur war nichts für diese Schotterpisten. Zur Landschaft und den Grotten lasse ich einfach nur die Bilder wirken, beschreiben kann man es nicht.

Tranquilo1 Tranquilo2 Tranquilo4 Tranquilo5 Tranquilo6 Tranquilo7 Tranquilo8 Tranquilo9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.