11.01.2016 Cusco nach Yauri

Wir hatten gestern Abend noch unsere letzten großen Ziele für unsere Tour hier in Südamerika abgeglichen. Es wurde grob festgelegt was noch geht und was nicht mehr möglich ist, die Zeit läuft, noch 15 Tage, dann müssen die Mopeds in Valparaiso abgegeben. Nach dem Frühstück ging es dann auch gleich los durch das Verkehrschaos in Cusco. Nach einiger Zeit fuhren wir dann wieder von der Hauptstraße ab und hatten endlich mal wieder 75 Kilometer guten Schotter unter den Reifen. Dieser ließ sich aber gut fahren, allerdings nicht schnell. Die Landschaft von Cusco bis zum Schotter war schon nicht schlecht, aber die Hochlagen mit 4360m über Null waren wieder atemberaubend. Das ursprüngliche Ziel des heutigen Tages Negro Mayo haben wir um 16:30 Uhr verworfen und sind lieber hier in Yairi geblieben. Hier haben wir schnell eine Unterkunft gefunden, zwar ohne WiFi aber soweit sauber und günstig, nicht mal 10,-€ fürs Doppelzimmer und 1,50€ für die Garage je Moped.

Ja, heute Morgen stellte ich dann fest, daß mein Blog nicht mehr erreichbar ist. Woran es liegt läßt sich noch nicht sagen, hier gibt es heute Abend leider keine Verbindung.

 Yauti1

Yauti2

Yauti3

Yauti4

Yauti6

Yauti7

Yauti8

Yauti9

Yauti10

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.