10.01.2016 Cusco Inkastetten

Frühstück gab es schon um 07:30 Uhr mit Rührei, da um 08:30 Uhr unser Bus für den Ausflug vor der Tür stehen sollte. Ich versuchte gerade mit meiner Frau in Deutschland zu telefonieren als der Bus schon vor fuhr. Telefonat kurzfristig abgebrochen und später von unterwegs nochmal telefoniert. Der Ausflug hat sich wirklich gelohnt. Wir besuchten Pisaq, Ollantaytambo und Chinchero, diese drei Orte werden als Sacred Valley beworben. Alles ebenfalls bedeutende Inkastetten. Die Mittagsverpflegung wurde in Buffetform gereicht, in einer riesigen Auswahl die ich hier nie erwartet hätte. Pünktlich um 19:00 Uhr abends wurden wir in der City abgesetzt, ein toller Tag an dem wir mal nicht selber fahren brauchten. Die anderen Teilnehmer unserer Gruppe waren einen Tag zuvor nach Machu Pichu gefahren. Durch unsere späte Rückkehr haben wir es dann leider nicht mehr geschafft uns zu treffen. Die Unterbringung im gleichen Hotel konnte Mangels Zimmerkapazität nicht umgesetzt werden, schade. Morgen soll es dann Richtung  Canyon der Condore, ganz grobe Richtung Südwest auf Chile zu gehen.

Inka1

Inka2

Inka3

Inka5

Inka6

Inka7

Inka8

Inka9

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.