08.12. 2015 El Calafate nach El Chaten zum Cerro Fitz Roy

Von El Calafate ging es wieder mit etwa 50 km/h in Böen bis 90 km/h Richtung El Chaten. Der Seitenwind war teilweise der absolute Hammer. Aus vielen Berichten war es ja schon bekannt, daß der Seitenwind recht heftig ist. Wir waren aber trotzdem erstaunt über die Schräglagen die wir dann erleben durften. In El Chaten war ich persönlich etwas enttäuscht, der Ort hat mich nicht angesprochen. Geld gab es bis  zur Abfahrt auch nicht im Automaten. Wahrscheinlich brauchten alle für den 8. Dezember, ein gesetzlicher Feiertag, Geld. Zuvor war auch schon in El Calafate kein Geld zu bekommen. Das Gebirgsmassiv Fitz Roy war schon recht beeindruckend, aber sonst gab es hier nicht viel. Wir sind noch den Weg, der am Ende dann als Fußweg zur Villa O´Higins geht bis zur Schranke gefahren, hat sich absolut nicht gelohnt. Diese Sackgasse besteht nur aus Schotter und ist auch noch recht fordernd. Als Unterkunft haben wir mit  fünf Leuten ein Hostel gewählt, die anderen haben etwas exklusiver logiert.

El Chalten1
                                                                 EL Calafate

  El Chalten2 El Chalten3 El Chalten4 El Chalten5 El Chalten6 El Chalten7 El Chalten8 El Chalten9 El Chalten10 El Chalten11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.