08.11.2017 Letzte Vorbereitungen

Das ist der Abfahrtkilometerstand in Neumünster:

Das Motorrad ist auch schon für die Abfahrt gepackt.

Heute Abend ist nochmal ehemaligen Stammtisch von  Bootown und morgen geht’s gen Süden. Der von mir ursprüngliche Plan sollte ab der Grenze zu Frankreich über die Landstraße gehen. Da der Winter nun aber mit Kälte und sogar Schneefall Einzug hält, werde ich direkt auf dem schnellsten Weg bis zum Mittelmeer fahren. Ja, hoch gepokert und leider eine Woche zu spät dran.  Aber was solls, wenn ich erstmal da unten bin, kann eigentlich nicht mehr viel witterungsbedingt dazwischen kommen. Gespannt bin ich auch auf Barcelona. Die Unabhängigkeitserklärung der Katalanen bringt sehr viel Unruhe in die Hauptstadt von Katalonien. Demonstrationen sind dort im Moment an der Tagesordnung. Daher überlege ich sehr gut, ob ich Unterkunft in Barcelona nehme oder eher außerhalb. Mein erstes Ziel ist Braunschweig, dann Samstag Warthausen und am Sonntag über Freiburg im Breisgau nach Frankreich.

Vielen Dank an ALLE, die mich bei den Vorbereitungen unterstützt haben.

Nachtrag: In den Vorbereitungen hatte ich geschrieben, dass ich meinen Anzug zur Reparatur weggeschickt habe. er ist schon einige Zeit wieder da, 3 Wochen hat es nur gedauert inkl. Versand. Touratech hat ihn zu Stadler geschickt und die haben ganze Teile ersetzt. Wenn ich es richtig sehe sind die Kniee neu und andere teil der Hose sowie die Schulterbereiche der Jacke. Ich bin gespannt wie er sich bei Regen ohne Regenschutz verhält. Bisher habe ich es noch nicht gewagt, da es entweder zu naß, bzw. war oder ich keine Möglichkeit hatte, den Anzug über Nacht wieder trocknen zu können. 

 

 

 

2 Gedanken zu „08.11.2017 Letzte Vorbereitungen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.