07.12.2015 Glaciar Perito Moreno

So heute haben wir etwas länger geruht und anschließend schön zusammen gefrühstückt. Stefan war los und hat vom Bäcker das Frühstück besorgt, Plunderstückchen, Croissants  usw. sehr lecker. Anschließend haben wir die letzten Tage reflektiert und uns über die kommenden Reiseplanungen unterhalten. Neun Leute unter einen Hut bekommen ist wie erwartet nicht immer einfach, aber Kommunikation lebt vom Mitmachen. Gegen Mittag sind  wir dann zum Gletscher Perito Moreno aufgebrochen und haben tolle Eindrücke und Bilder gemacht. Der Eintritt von umgerechnet 20,- € war aus meiner Sicht recht hoch. Wenn man aber drin war, die Wege gesehen hat und weiß , dass die Eintrittskarte auch noch für weitere -6- Parks gilt, relativiert sich der Preis dann wieder. Die Fahrt dorthin und zurück war recht nett. Ein Teilstück war auf der Strecke wo es wieder Seitenwind wie verrückt gab. Bei jeder Lücke im Bewuchs bekam man förmlich einen Schlag gegen den Helm und die Maschine machte einen Satz unterm Hintern. Zwei kleine Regenschauer hatten wir oben am Gletscher auch, aber ohne nennenswerte Auswirkungen. Ein schöner Tag wieder mit Sonne und 12° – 19°C.

 Perito1 Perito2 Perito3 Perito4 Perito5 Perito6 Perito7

3 Gedanken zu „07.12.2015 Glaciar Perito Moreno“

  1. Ist es nicht ein Traum diesen tollen Gletscher zu sehen und zu erleben? Ich habe noch jetzt die Bilder im Kopf und die Geräusche, wenn wieder Brocken abbrechen und ins Wasser rauschen. Auf dem Weg zum Perito Moreno Gletscher links von Calafate aus gesehen gibt es ein Eismuseum. Zwar nicht gerade billig, aber sehr lohnenswert, um die Geschichte und die Entstehung von Gletschern zu erfahren. Hat mir einen tieferen Einblick gegeben und gute Informationen verschafft.
    Habt weiterhin eine tolle Tour mit großartigen Erlebnissen!
    Ulli

  2. Moin Micha.
    Da hast Du was angerichtet mit der Routenverfolgung. Ich komm ja garnicht mehr weg vom Rechner. Am 9.12. um 16.47 deutscher Zeit ward ihr tanken. Hab dann auf street view umgeschaltet und …..stimmt. Da steht ne GS. Echt klasse so fast alles mitzufahren im Windschatten. Wenn sich der Spot mal nicht mehr bewegt… Wat nu? Schon wieder Pause. Euch allen weiterhin alles Gute.

  3. Das liest sich sehr spannend. Um die Eindrücke der Landschaft beneide ich dich, um die Wettererfahrungen nicht. Zum Glück seid ihr alle erfahrene Biker, die sich nicht so leicht schrecken lassen. Lukas erzählt in seinen Berichten über Süd-und Mittelamerika von der großen Gastfreundschaft und Freundlichkeit der Menschen. Die ist euch wohl auch in der kleinen Kaffeebude begegnet. Mate sollte man dringend probiert haben, ist aber gewöhnungsbedürftig. Macht wach und dämpft den Hunger. Weiterhin gute und gesunde Fahrt und tolle Eindrücke wünsche ich euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.