06.07.2017 bis Oldefjord // Das Nordkapp ist nur noch 127 km entfernt

Unser Ziel rückt schon in greifbare Nähe. Wieder fahren wir gleich im Regenzeug los, dass war eigentlich für einen Sommerurlaub anders vorgesehen. Zu Hause war es aber genauso wechselhaft, nur nicht ganz so kalt. Heute ging das Thermometer bis auf 6°C auf dem Hochplateau zurück. Dann noch Regen und heftiger eisiger Wind, selbst die Heizgriffe mochten die gefühlten Minusgrade nicht vergessen machen. Auch die Schneegrenze scheinen wir an einigen Stellen schon deutlich überschritten zu haben. Neuschnee der erst vor kurzem gefallen ist liegt fast direkt neben der Straße. Die letzten Kilometer ist Sabine vorgefahren und hat ein sehr ordentliches Tempo hingelegt. Immer wieder querten auch Rentiere unserem Weg.

Oldefjord hatten wir gewählt, weil man von dort gut zum Nordkapp und auch nach Hammerfest fahren kann. Eine Weiterreise von hier weiter gen Osten würde sich auch gut anbieten. Der Campingplatz Russens ist direkt an einem Souveniershop gelegen und wird wegen seiner Sanitären Anlagen (die vom Shop) von so ziemlich allen Reisebussen angefahren. In dem Shop tobte bei unserer Ankunft das absolute Leben. Leider befand sich hier im Shop auch die Rezeption des Platzes. Ich hatte zwar per Mail eine Buchungsanfrage gesendet, aber leider keine Antwort bekommen. Es war aber zum Glück noch etwas frei, so dass wir eine kleine Hütte,  für 2 Nächte und 460 NOK pro Nacht bekommen haben. Die Hütte war sehr dürftig eingerichtet und auch sehr klein.  Zwei Betten ein Kühlschrank und ein kleiner Sessel, das wars. Gekocht habe ich draußen mit dem Gaskocher, abends bei Regen ein reines Vergnügen. Sabine fühlte sich hier wie auf dem Schrottplatz in Südamerika bei km 3000.

Und immer der erfrischende Regen!!!!!

Heute waren es ca. 390 km!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.