06.04.2018 Budapest bis Nähe Nis

Zeitgerecht geht es um 09:30 Uhr los, es ist bedeckt und nur 9-14°C! Heute sind es 611 km gewesen und die letzten 200 km mit Regen. Es war recht kalt. Die Flüsse hier in Serbien sind alle sehr voll. Einige  treten auch heftig über die Ufer, so dass stellenweise größere Areale geflutet sind. Müll ist hier überall an den Flußufern in Hülle und Fülle. An der Unterkunft werden wir vom Vermieter des Apartments schon erwartet. Das  oder besser die Zimmer sind absolut klasse. Die Motorräder können wir sogar in die Garage stellen und alles für 25,-Euro, unglaublich. versorgt haben wir uns selber. Vom Vermieter gab es für Arno und mich noch selbstgebrannten Schnapps dazu. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.