06.01.2016 Das Abenteuer DEATHROAD

Heute ist der Tag der Tage! So oft habe ich berichte über diese Straße gesehen, so oft habe ich gedacht, daß muß man sich eigentlich mal ansehen und nun ist  es soweit. Viele mögen jetzt denken was ein Quatsch, aber für mich erfüllt sich ein lang gehegter Traum. Carsten, Kudret und ich brechen auch zur DEATHROAD. Sabine will will sich um ihre Koffer und deren Halter kümmern und La Paz erkunden. Es geht Richtung Norden aus der Stadt, wie immer Verkehrschaos. Die Straße dorthin ist schon wieder genial. Deutsche Straenbauer könnten in Südamerika bestimmt dazu lernen. Die Kurven sind genial und der Belag ebenfalls, der Fahrspaß hier auf Teer ist oft grenzenlos. Die DEATHROAD hat sich absolut gelohnt, Carsten und ich standen fast mit feuchten Augen auf der halben Strecke und freuten uns hier zu sein. Ein toller Moment der mit Sicherheit in Erinnerung bleibt.

LAPA1

LAPA2

LAPA3

LAPA4

LAPA5

LAPA6

LAPA7

LAPA8

LAPA9

LAPA10

LAPA11

LAPA12

LAPA13

LAPA14

LAPA15

LAPA16

LAPA17

 

2 Gedanken zu „06.01.2016 Das Abenteuer DEATHROAD“

  1. Coole Sache, das mit dem Abenteuer.
    Man kann, sollte und darf alles machen;
    aber man sollte es auch überleben.
    Sonst ist der ganze Fun im Eimer.
    … ziemlich neidische Grüße aus der Hochsicherheitszone Deutschland.

    Freue mich schon auf die Berichte zur Reise. 🙂
    Tom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.