05.02.2018 Asuncion Aufenthalt Tag 1

Gegen 09:30 Uhr bin ich dann zum Frühstück runter. Es war eins der besten die ich bisher bekommen habe. Von Spiegelei über Rührei, von Marmelade über Müsli, von Wurst über Schinken und Käse, Kuchen und Kekse sowie 6 verschiedene gut schmeckende Säfte war alles vorhanden. Die Mettwurst erinnert mich geschmacklich an Braunschweiger , der Schinken an Schwarzwälder-Schinken. Es war absolut prima. Da ich ja gern etwas herzhafter frühstücke und dann geschmacklich dieser Volltreffer. Seit Oktober, nun fast vier Monate mal wieder ein heimatlicher Geschmack, ein Hochgenuß. Ich habe dann noch zwei Nächte hier verlängert und nehme eine Auszeit, ohne irgendwelche geplanten Besichtigungen, einfach mal die Seele baumeln lassen.

Daher gibt es heute keine Bilder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.