03.12.2015 In Uschuaia

Heute morgen mußte die Besatzung des Hostels mal früher raus. Simone, Jörg und ich hatten ja die Kanalfahrt gebucht. Die Nacht war soweit in Ordnung, unser Zimmer war leider nicht sehr groß und die Lüftungsmöglichkeit nur begrenzt. Somit war es recht warm. Frühstück war für hiesige Verhältnisse nicht schlecht, nur der Kaffee ist absolute Sche….. hier unten. Der wird leider immer mit dem verfügbaren Leitungswasser gekocht und ist dadurch gechlort und somit schmeckt er auch danach.
Die Bootstour auf den Beagle Kanal hat sich gelohnt. Wir haben Seelöwen, Kormorane und Pinguine gesehen. Leider war es etwas bedeckt und diesig, so daß die Landschaft nicht sehr gut zu sehen war. Als besondere Zugabe haben wir dann noch in der Bucht von Uschuaia, fast in Hafennähe,  noch zwei Wale gesehen. Auch für die Einheimischen ein sehr seltener Anblick. Bei den Pinguinen sieht man sogar einige Königspinguine, auch etwas ganz besonderes, denn die haben hier eigentlich nicht ihre Kolonie.
Morgen geht es dann erstmal nur noch nach Norden für die nächsten Wochen.

  Beagle2 Beagle3 Beagle4 Beagle5 Beagle6

2 Gedanken zu „03.12.2015 In Uschuaia“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.